Axel Hildebrand

Axel Hildebrand, geboren 1968 in Berlin. Verbrachte seine Jugend abwechselnd mit Schulbesuch und dem Drehen von Super-8-Filmen. Mitten in einem unerfreulichen Studium der Kommunikationswissenschaften an der TU Berlin begann er sich als Tagelöhner im Filmgeschäft durchzuschlagen. Kameramann und Regisseur innerhalb des breiten Spektrums von Baustellendokumentationen, Knoblauchpillen-Werbespots und Trickfilmen.
Seitdem dreht er öfter seltsame Kurzfilme und Musikvideos und bereichert regelmäßig das Fernsehprogramm durch seine Drehbücher. Von Krankenhaus bis Krimi.
Die vielen Jahre im Mainstream-TV lehrten ihn eines: Manche Ideen gehen einfach nicht. Die sind zu krank. Zu bescheuert. Die passen nirgendwohin. Das werden wir ja sehen, dachte er sich und begann mit der Arbeit an diesem Buch.
2015 erschien bereits von ihm in der Edition Roter Drache sein Debut AUSSEN – ASGARD – TAG. Die unverfilmten Drehbücher von Loki & Thor.

 

Axel Hildebrand versorgt seit annähernd 15 Jahren das Fernsehen mit Drehbüchern. Größtenteils Krimis. Es sind zum Beispiel ›DIE CHEFIN‹, ›EIN STARKES TEAM?, ›DER STAATSANWALT‹, ›SOKO STUTTGART‹, ›SOKO KÖLN‹ und ganz viel ›SOKO LEIPZIG‹. Rund 100 Fälle bisher. Macht rechnerisch mindestens 100 Mörder und an die 120 Opfer. Man könnte behaupten, Hildebrand tötet ganz gerne. Da man dem Jugendschutz und dem Mainstream und den Gebührenzahlern verpflichtet ist, gibt es gewisse Grenzen. Es gibt die ›geht gar nicht‹-Abteilung. Es gibt den Giftschrank. Dorthin packt man als Autor alles, was zu krank und zu brutal oder schlichtweg zu unglaubwürdig ist. Zeug, was einfach nicht ins Fernsehen gehört.


kommende Termine mit Axel Hildebrand

Übersicht der Kriminalromane von Axel Hildebrand